Die familienfreundlichsten Skigebiete in Kärnten

01595a72446996e

Kärnten zählt zu den beliebtesten Skiregionen Österreichs. Rund 25 Skigebiete und über 700 Pistenkilometer laden im südlichsten Bundesland zum Wintersportvergnügen für die ganze Familie ein. Kinderparks, Zauberteppiche, Kidsrestaurants oder Kinderbusservice – die Skigebiete lassen sich einiges einfallen um die Herzen ihrer kleinen Gäste höher schlagen zu lassen. Und das Beste: Kinder unter 6 Jahren fahren in fast allen Wintersportzentren kostenlos. Skigebiete-Test.de und Ski-Outdoor-Shop.de stellen die Top 10 der familienfreundlichsten Skigebiete in Kärnten vor.

Am Falkert werden Kinderträume wahr. Denn der Heidi Alm Skipark hat sich besonders auf die kleinen Gäste spezialisiert. Zusammen mit Heidi und Peter können die Pistenflöhe einen unvergesslichen Skiurlaub erleben. In Peter’s Schneeland starten die Skizwerge zusammen mit den professionellen Lehrern ihre ersten Brettl-Versuche. Auf die größeren Kids wartet Heidi´s Kids Snowpark. Verschiedene Hindernisse wie Rails, Boxes, Wellenbahn, Skicross und Kicker bringen jede Menge Spaß und Action. Die kleinen Rennfahrer von Morgen fühlen sich auf der Racepiste pudelwohl. Und die Eltern freuen sich über die vergünstigten Familienkarten.

In der Topskiregion Katschberg sind Kinder herzlich willkommen. Jede Menge Gaudi verspricht Katschi’s Kinderland. Hier können Kinder ab zwei Jahren Malen, Basteln, Schlittenfahren oder Schneemann bauen. Die etwas größeren Kids wagen sich in Katschi’s Kinderwelt auf die Bretter. Mit dem speziellen Kinderlift geht es zusammen mit den Skilehrern auf die kindgerechten Pisten, die mit lustigen Figuren und Hindernissen liebevoll gestaltet wurden. Zum Aufwärmen geht es zwischendurch in den Wärmepavillion.

Das Skigebiet Gerlitzen ist ein absolutes Paradies für den Skinachwuchs. Zusammen mit Bino-Bär und den Skischul-Teams können die Kleinsten in einem der drei großen Übungsgelände mit Kinder- und Schneebärenland ihre ersten Schwünge ziehen. Beim großen Ski- und Snowboardrennen wird das Gelernte dann auch gleich ausprobiert. Die Größeren können im Gerlitzen-Kids-Snowpark an den verschiedenen Obstacles ihre neuesten Tricks üben und ihr Können unter Beweis stellen. Neben den Kids freuen sich hier auch die Erwachsenen: Das Skigebiet bietet Familienkarten an.

Hier sind die Kleinen ganz groß

An Österreichs höchstem Berg liegt das Skigebiet Heiligenblut Grossglockner. Zusammen mit Snowy, dem lustigen Schneehasen, macht das Skifahren lernen im Snowland mit Zauberteppich richtig Spaß. Und auch beim Mittagessen gemeinsam mit den anderen Kids ist Gaudi garantiert. Besonders toll für die Eltern: Ein gratis Kinderbusservice holt die Pistenflöhe morgens ab und bringt sie abends wieder zurück. Highlight jedes Skikurses ist für die Kleinsten immer das große Abschlussrennen. Am Grossglockner geht Sicherheit vor, deshalb bekommen Kinder die noch keinen Helm haben für die Zeit in der Skischule einen gratis geliehen. Und dank der Schneemannkarte zahlen Kinder bis 10 Jahre in Begleitung eines Elternteils nur 2€ pro Tag.

Kinderfreundlichkeit wird in Bad Kleinkirchheim ganz groß geschrieben: ganztägige Kinderbetreuung, kindgerechte Skikurse mit Abschlussrennen, Kinder-Après-Ski und vieles mehr – hier sind die Kleinen ganz groß. Im Zauberland für Kinder, dem Kindersnowland in St. Oswald, werden auf spielerische Art und Weise die Grundlagen des Skifahrens vermittelt. Der spezielle Kinderlift bringt die Pistenflöhe ganz bequem auf den Hügel. Und wenn die Pistenflöhe keine Lust auf Skifahren haben, sind der große Schnee-Abenteuerspielplatz und die lustige Fährtensuche mit Murmeltier Nocki eine tolle Alternative. Dank der Familienkarten und dem Familieneuro schont der Pistenspaß sogar den Geldbeutel.

Einen herrlichen Familien-Skiurlaub kann man auch in Nassfeld Hermagor erleben. Kids ab drei Jahren können in BOBO’s Mini Club untergebracht werden, während die Eltern die Pisten unsicher machen. Die etwas Größeren üben auf den verschiedenen Kinder- und Skischul-Übungsgeländen mit lustigen Hindernissen Balance, Geschwindigkeit und die ersten Schwünge, um am Ende beim Kinderskirennen ihr Können zu zeigen. Immer mit dabei: BOBO der Pinguin. Auf jeden Fall lohnt sich immer ein Besuch der Funbox: Bei Snow-Tubing, Snow Fox, Snow Bike und Snow Trikke ist jede Menge Spaß und Action für Groß und Klein garantiert.

Am Mölltaler Gletscher stehen die kleinen Gäste im BOBO Kinderclub und dem Zwergenlöwenland voll im Mittelpunkt. In den Kinderskikursen können sie Pistenspaß pur erleben und mit Hilfe von Hindernissen, Wellenbahn und Zauberteppich an ihrem Können feilen. Für Abwechslung sorgen die Bobbahn und der Funpark in der Nähe des Übungsgeländes. Am Mölltaler Gletscher wird zudem an die Familien-Haushaltskasse gedacht: Der Kindertarif gilt sogar für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren.

Auch kleinere Skigebiete punkten

Im Skigebiet Ankogel Mallnitz kommt jedes Familienmitglied auf seine Kosten. Im liebevoll gestalteten Kinderland mit Zauberteppich und Kinderlift meistern die Pistenflöhe ihre ersten Ski-Versuche, während Mama und Papa herrliche Abfahrten genießen. BOBO der Pinguin und die Teams der Skischulen stehen den Pistenzwergen helfend zur Seite und gemeinsam mit den anderen Kids geht es mittags ins Kinderrestaurant. Highlight eines jeden Kinderskikurses ist natürlich das Abschlussrennen, wo jeder sein Renntalent unter Beweis stellen kann und die Eltern gespannt mitfiebern.

Der Schnee-Erlebnispark auf der Hebalm bringt Kinderaugen zum Leuchten. Hier werden den Kleinsten auf spielerische Weise die Grundlagen des Skifahrens vermittelt. Sind die ersten Hügel gemeistert, geht es ab ins Ski-Karussell, auf die Wellenbahn, durch den Tunnel oder vielleicht sogar schon über die erste Schanze und mit dem Förderband oder dem speziellen Kinderlift wieder nach oben. Und das Beste: in Begleitung eines Elternteils fahren Kinder unter 15 Jahren auf der Hebalm kostenlos Ski.

In Klippitztörl haben die Pistenflöhe jede Menge Spaß mit Klippi-Pippi, dem Maskottchen der Skischule. Im Bambini-Unterricht werden die Allerkleinsten spielerisch an das Skifahren herangeführt und können im Kindercenter mit Kinderpiste und gratis Stricklift ungestört auf den Brettern Üben oder im Schnee Herumtoben. Das Skigebiet bietet zudem günstigere Familienkarten an.

Auch abseits der Pisten haben die Skigebiete einiges zu bieten, um den Familien-Skiurlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Rodelbahnen, Schneeschuhwanderungen, Pferdeschlittenfahrten oder ein Besuch des Schwimmbads – dem Skinachwuchs wird in Kärntens familienfreundlichsten Skigebieten mit Sicherheit nicht langweilig.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.