Fischer feiert 90-jähriges Bestehen

Fischer gehört zu den bekanntesten und erfolgreichsten Skimarken der Welt. In diesem Jahr feiert das österreichische Familienunternehmen 90-jähriges Bestehen. Wir blicken zurück und stellen euch die wichtigsten Meilensteine und Innovationen in der Geschichte der Firma vor.

Vom Wagnereibetrieb zum Global Player

Alles begann 1924 im Wagnereibetrieb von Josef Fischer Senior. Im oberösterreichischen Ried im Innkreis produzierte dieser nicht nur Leiterwagen und Rodel, sondern bereits vereinzelt auch Skier. Im Laufe der Jahre wird die Skiproduktion immer wichtiger für den Betrieb. 1959 stirbt Josef Fischer an einem Herzinfarkt und seine Kinder Josef Fischer Junior und Selma Sturmberger übernehmen die Leitung des Unternehmens. Unter der Führung des Geschwisterpaares gelangt Fischer der Sprung in die oberste Liga der Skihersteller. Highlight sind der Sieg  im Abfahrtslauf von Franz Klammer (AUT) bei den Olympischen Winterspielen in Innsbruck auf Fischer C 4 Ski und  1992/93 der Sieg sämtlicher Fischer Athleten im Herren Weltcup Langlauf. 2008 kommt schließlich das Sahnehäubchen: Laut FIS Markenstatistik ist Fischer die erfolgreichste Skimarke der Saison.

Die Innovationen

In seiner 90jährigen Firmengeschichte hat sich Fischer stets um die Weiterentwicklung der Skitechnik bemüht. So manche Innovation, die uns heute selbstverständlich erscheint, stammt von Fischer. Im Alpinen wie im Nordischen Beriech konnten die Österreicher Maßstäbe setzen.

Alpin Ski

1976 Lochski
Mitte der 70er überraschte Fischer seine Kunden mit einem Loch im Ski. Dieses sorgt für ein ruhigeres Fahrverhalten und für eine bessere Kontrolle des Skis. Schnell überzeugte der Ski auch Skeptiker und wurde zum Klassiker unter den Fischer Ski.

1984 Vakuum Technik
Als in den 80ern „Major Tom“ im Radio rauf und runter lief, war auch bei Fischer das Weltall angesagt: Das Unternehmen entwickelte eine Technik, bei der unter Weltraumbedingungen einzelne Teile des Skis miteinander verbunden werden konnten.

2003 Soma Tec
Im neuen Jahrtausend standen vor allem die Skischuhe im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Mit Soma Tec wurde unter dem Motto „Listen to your feet“ ein Skischuh entwickelt, der perfekt an die Anatomie des menschlichen Fußes angepasst ist. Ergebnis: Top Kraftübertragung bei wenig Energieaufwand und vor allem keine schmerzenden Füße!

2011 Vacuum Fit
Mit dem Vacuum Fit setze Fischer zuletzt neue Maßstäbe im Bereich Skischuhe. Durch das Vacu Plast Material war es erstmals möglich, den Skischuh individuell an die persönliche Fußform anzupassen.

Nordic Ski

1979 Kronenschliff
Der Kronenschliff beendet endgültig die Zeit der eingearbeiteten Fellstreifen als Steighilfe.

1984 Air Core
Mit dem Air Core läutet Fischer die Ära der Leichtbauweise ein. Nie war ein Langlaufski leichter!

2002 Nordic Cruising
Die neuen Langlaufski von Fischer werden kürzer und breiter und locken immer mehr Freizeitsportler auf die Loipen.

2006 Carbonlite
Das neuartige Gewebe macht die Langlaufski von Fischer noch leichter .

2013 Speedmax
Der Siegerski beim Weltcup in Val di Fiemme heißt Speedmax und wird somit seinem Namen gerecht. 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.