Ein guter Freeride Ski muss stabil und strapazierfähig sein, außerdem sind Freerider breiter als herkömmliche Carving Ski und haben somit einen besseren Auftrieb im Tiefschnee. Mit auch hinten aufgebogenen Spitzen, sogenannten Twin Tips, kann man auch rückwärts fahren und landen. Klassisches Einsatzgebiete der Freeride Ski sind Tiefschneegebiete und generell Gelände abseits der präparierten Pisten. Bei diesem Skityp gibt es verschiedene Breiten, je breiter der Ski desto besser für Geländefahrten, ab einer bestimmten Breite sind die Ski jedoch ungeeignet für präparierte Pisten.

Ein guter Freeride Ski muss stabil und strapazierfähig sein, außerdem sind Freerider breiter als herkömmliche Carving Ski und haben somit einen besseren Auftrieb im Tiefschnee. Mit auch hinten... mehr erfahren »
Fenster schließen

Ein guter Freeride Ski muss stabil und strapazierfähig sein, außerdem sind Freerider breiter als herkömmliche Carving Ski und haben somit einen besseren Auftrieb im Tiefschnee. Mit auch hinten aufgebogenen Spitzen, sogenannten Twin Tips, kann man auch rückwärts fahren und landen. Klassisches Einsatzgebiete der Freeride Ski sind Tiefschneegebiete und generell Gelände abseits der präparierten Pisten. Bei diesem Skityp gibt es verschiedene Breiten, je breiter der Ski desto besser für Geländefahrten, ab einer bestimmten Breite sind die Ski jedoch ungeeignet für präparierte Pisten.

Markenwelten

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen